22. Juli 2018
#tirolbayern auf der Suche nach Gemeinsamkeiten. Foto: Tirol.bayern
#tirolbayern auf der Suche nach Gemeinsamkeiten. Foto: Tirol.bayern

#tirolbayern – „Grenzgänger und Gipfelstürmer“

Der Blog »Tirol.bayern« dokumentiert Erlebnisse und Begegnungen aus den beiden Nachbarländern in Österreich und Deutschland. Als Grenzgänger und nicht selten auch als Gipfelstürmer. Und um die Geschichten hinter den Geschichten zu entdecken.

Ein Blog für Tirol und Bayern? – Gibt es das nicht schon? – Gibt es nicht. Jedenfalls nicht in einer Form, die wir uns vorstellten. Kaum zu glauben, so die einhellige Meinung. Im Freundeskreis in Tirol und in Bayern. Also, machen wir uns ans Werk. Bitte an Interessierte weitersagen – neu im deutschsprachigen WorldWideWeb ist »Tirol.bayern«.

Am Anfang steht die Recherche. Domain-Namen, Blogausrichtung, Zielgruppenbestimmung, Web-Projekt starten und ein soziales Netzwerk aufbauen. Diese Arbeit ist weitgehend getan. Damit wir nicht ganz so da stehen, wie der Kaiser ohne Kleider, haben wir uns ein/zwei passende Beiträge aus unserem Mediennetzwerk ausgeliehen. Das sind alles Beiträge, die vor dem 5. März 2018 publiziert wurden.

Die „Bayerntour-Blogger“ schreiben im Jubiläumsjahr „100 Jahre Freistaat Bayern“ ihre Beiträge mit der Zielsetzung, etwas zum besseren Verständnis der Bayern mit anzubieten. Bayern-Vorurteile abzubauen. Anderen Lust zu machen, die ein oder andere Spurensuche durch das persönlich Erleben zu intensivieren.

Die Tirol.bayernblogger sprechen auf ihrem Weg mit den Menschen, interessieren sich für Hintergründe, für Gemeinsamkeiten der Nachbarn zweier Länder, die in ferneren Zeiten auch Feinde waren. Stichwort „Tiroler Volksaufstand“. 1809 wehrten sich die Tiroler unter Andreas Hofer gegen die bayerisch-französischen Besatzer.

Am Berg Isel bei Innsbruck, wo heute Skispringer aus aller Welt um sportliche Erfolge wetteifern, kämpften 1809 einfache Tiroler Bauern und Handwerker mit Heugabeln und Sensen gegen 15-tausend schwer bewaffnete bayerische Soldaten. Es war das blutigste Gemetzel in der bayerisch-tirolerischen Geschichte.

Obwohl Österreich und Bayern vorher schon Verbündete waren, im Krieg von 1800 gegen Frankreich. National wurde auf beiden Seiten die Geschichtsschreibung glorifiziert. Auch andere europäischen Völker wehrten sich gegen die Herrschaft Napoleons. Der Aufstand der Tiroler machte ihnen Mut.

Heute gedenken Tiroler, Südtiroler und Bayern gemeinsam dieser dunklen Zeiten und haben längst ihre alten Gemeinsamkeiten wiederentdeckt: gemeinsame Sprache, gemeinsame Volkskultur und gemeinsame historische Wurzeln.

Das Gemeinsame der Tiroler und Bayern überwiegt heute erfreulicherweise.

In Kultur und Wirtschaft geht es nicht im Alleingang. Es ist reizvoll, sich mit einem Tirol.bayern.Blog den Geschehnissen beider Länder zu widmen. In Tagebuchform und fortschreibend. Dabei suchen wir persönliche, kulturelle und künstlerische Kontakte zwischen dem „Land im Gebirge“ und Bayern.

Der Anfang ist gemacht.

Wir freuen uns über konstruktive Kommentare, Anregungen, Hinweise, Meinungsbeiträge.

Tirol.bayern ist im Sozialen Netz erreichbar. Bei:

Twitter @tirolbayern

facebook.com/Tirol.bayern

plus.google.com/+Tirolbayern

Kaspar Koller

Als Bayer war ich Tirol schon immer nah. eMail: kaspar.koller@tirol.bayern

Alle Beiträge

Antwort